HAUFE SEMIGATOR

Weiterbildungsreport 2021:

Wie digital und krisensicher ist berufliche Weiterbildung?

Der Report zeigt: Die berufliche Weiterbildung in Zeiten von Corona hat weiterhin einen hohen Stellenwert und wird in der Krise ermöglicht. Jedoch haben Unternehmen bei der Digitalisierung im Kontext der beruflichen Weiterbildung noch Nachholbedarf.

Zwar arbeiten 91 % der Befragten von Zuhause, aber Unternehmensprozesse sind überwiegend ineffektiv und mit manuellem Aufwand verbunden, wenn es um die Beschaffung von Weiterbildung geht.

Fokusthemen des Weiterbildungsreport:

  • Die Rolle der beruflichen Weiterbildung in Unternehmen insbesondere während der Corona-Krise
  • Die derzeitigen Herausforderungen in Bezug auf die Bereitstellung und das Management von beruflicher Weiterbildung.
  • Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die berufliche Weiterbildung  und den Stellenwert von digitalen Angeboten.
  • Krisenfeste Weiterbildungsthemen und aktuelle Trend-Themen.

Erster Einblick in die Ergebnisse

können sich trotz der Corona-Krise beruflich weiterentwickeln.

suchen Weiterbildungen über öffentliche Suchmaschinen.

der Mitarbeiter:innen

arbeiten aufgrund der Corona-Pandemie vermehrt oder größtenteils im Homeoffice.

haben die nötige Infrastruktur im Unternehmen, um digitale Weiterbildung zu nutzen.

blicken trotz der Corona-Krise optimistisch in die Zukunft ihres Unternehmens.

Das virtuelle Highlight zum Report

Event
10
.
06
.
2021
Digital-Event: Digitaler Vorreiter der beruflichen Weiterbildung

Das digitale Abschluss-Event der Initiative "Digitaler Vorreiter der beruflichen Weiterbildung", tauscht sich mit Experten zu den Ergebnisse des Haufe Semigator Weiterbildungsreports 2021 aus und nimmt die Themen Fortbildung und einhergehende Prozesse unter die Lupe. Denn eines ist klar: Wer heute in seine Mitarbeiter:innen und digitalen Prozesse investiert, wird morgen davon profitieren.

Jetzt anmelden